Schützentag am 21. Mai 2016 mit Kranzniederlegung, Vogelschießen, Generalversammlung und gemütlichem Beisammensein

Am 21. Mai 2016 führte unsere Gilde den traditionellen Schützentag durch. Um 10.00 Uhr fanden sich die Mitglieder und Gäste zu einer kleinen Gedenkstunde am Denkmal auf dem Loburger Markt ein. Oberstleutnant Eugen Poch, Kommandant des Truppenübungsplatzes Altengrabow – Patenkompanie der Stadt Loburg – zeigte die Entwicklung und Bedeutung der Schützengesellschaften von ihrer Entstehung bis in die heutige Zeit auf.

 Die ursprüngliche Aufgabe des Schutzes der Bevölkerung vor Überfällen im frühen Mittelalter ist in der Gegenwart vollkommen entfallen. Dies obliegt staatlichen Stellen. Die zahlreichen Schützengilden stehen heute für Geschichts- und Traditionspflege sowie der Förderung des Schießsportes. Auch hob er die traditionelle Bindung zu den Kirchengemeinden hervor.

 rede1
 salut Im Anschluss wurde den in den Kriegen der Vergangenheit gefallenen Mitgliedern der Schützengilde und Loburger Bürgern mit einer Kranzniederlegung und einer Schweigeminute gedacht. Traditionell wurde die Gedenkveranstaltung mit einem Salutschießen beendet.
Im Anschluss fanden sich die Schützinnen und Schützen zum jährlichen Vogelschießen auf dem Schießplatz ein. In diesem Jahr wurde es dem Schützen Erhard Sperling die Ehre zu teil, den (Holz)Vogel zu Fall zu bringen.
In der anschließenden Generalversammlung konnte Präsident Siegfried Stief für das laufende Jahr schon eine positive Bilanz ziehen und natürlich zahlreiche Ehrungen vornehmen: Holger Maier und Elvira Techau wurden mit der Traditions- medaille des Landesschützen-verbandes in Gold bzw. in Silber geehrt. Für „Treue Mitgliedschaft“ im Landesschützen- verband wurden geehrt:
Andreas Schultze (10 Jahre)
Joachim Matthies, Mike Görner, Peter Görner, Gerald Lange (20 Jahre) und
Siegfried Stief sowie Dietrich Steeger (25 Jahre)  

Bereits zuvor wurde anlässlich seines 80. Geburtstages der Schütze Karl-Heinz Witte mit der Traditionsmedaille des Landesschützenbundes gegehrt.

 

ehrung

Schützenkönig:     Klaus Kempka
Schützenkönigin:  Sandra Beutler
Vogelkönig:            Erhard Sperling

Ebenfalls aus Anlass seines 80. Geburtstages wurde der Präsident Siegfried Stief mit dem Verdienstkreuz II. Klasse des Landesschützen- bundes ausgezeichnet. Zugleich ernannte der Kreisschützenverband Jerichower Land Siegfried Stief zu seinem Ehrenmitglied.

Im Anschluss klang die diesjährige Generalversammlung mit einem gemütlichen Beisammensein und zünftigen Essen aus.

Gildemeister 2016  
 Luftgewehr: Klaus Kemka
Sandra Beutler
 KK-Gewehr: Joachim Matthies
 KK-Pistole: Gabriele Ruthe
Holger Maier
 Perkussionsgewehr: Bernd Ebner
Jugendmeister: Tim Lehmann
  haxen1